Rückblick Annafest 2016

"Ausgelassene Stimmung“ beim Annafest

Unlingen - Drei Tage lang haben die Unlinger das Annafest gefeiert. Für die musikalische Unterhaltung sorgten neben der Musikkapelle Unlingen noch weitere Musikkapellen. Trotz dem wechselhaften Wetter war die Stimmung unter den Festbesuchern gut.

Mit dem Fassanstich eröffnete Bürgermeister Richard Mück am Samstag traditionell das Annafest. Danach nahm die Gastkapelle aus Fulpmes im Stubaital auf der Bühne Platz und gab Eindrücke in die Tiroler Blasmusik. Im Anschluss bot „Martin Schmid mit seinen Bodenseeperlen“ das nächste musikalische Highlight am Abend. Er brachte gekonnt die Blasmusik der Spitzenklasse in den Vorschein.

Die Gastkapelle aus Fulpmes reiste dieses Jahr zum ersten Mal nach Unlingen. Der Kontakt entstand in unserer Partnergemeinde Markt Allhau. Einigen Musikern der Gastkapelle hat das Annafest so sehr gefallen, dass sie nochmal eine Nacht verlängert haben und erst am Montag abgereist sind.

Höhepunkt am Sonntagabend war die Sommernachtsparty mit der Partyband „Albkracher“. Diese waren in diesem Jahr zum ersten Mal zu Gast. Sie sorgten für eine hervorragende und lange Partynacht.Bis in die späten Abendstunden wurde ordentlich gefeiert.Auch für die Kinder gab es einiges zu erleben. Am Montag konnten sich diese im Spieleparcour austoben. Den Festausklang am Montagabend durfte in diesem Jahr die Musikkapelle aus Rottenacker gestalten. Werner Gramsch, erster Vorsitzender des Musikvereins Unlingen freute sich sehr über den positiven Verlauf des Festes und die hervorragende Stimmung.

Es war wieder mal ein gelungenes Fest.

Ein besonderer Dank gilt auch allen Helfern, die über das ganze Wochenende im Einsatz waren, ebenso den Gastfamilien die die Quartiere für unsere Gäste aus Fulpmes zur Verfügung gestellt haben. Ein weiterer Dank auch allen Firmen und Personen die uns wieder über das Annafest unterstützt haben.
 

Bilder vom Annafest 2016 finden Sie hier:

Bilder Gastkapellenempfang
Bilder Samstag 
Bilder Sonntag
Bilder Montag

Login